Home Partnerschaft Casual Dating – Spaß und Abwechslung ohne Verpflichtungen

Casual Dating – Spaß und Abwechslung ohne Verpflichtungen

von Tom
casual dating

Casual Dating, was so viel heißt wie „zwangloses Treffen“, hat sich zum aktuellen Beziehungs-Trend entwickelt. Hier geht es also gerade nicht darum, die große Liebe zu finden und eine verbindliche Beziehung einzugehen. Ideal für Männer, die zwar gerne Single bleiben, aber nicht auf Spaß verzichten wollen. Wir haben uns den Trend mal näher angeschaut.

Was ist Casual Dating?

Beim Casual Dating wird Sex und Liebe getrennt. Du suchst dir gezielt jemanden für den Austausch körperlicher Intimitäten – aber eben nicht mehr.

Auf emotionaler Ebene wird keine Beziehung eingegangen, keiner bindet sich fest an den anderen, sondern hält die Beziehung locker und unverbindlich. Dabei kann es sich auch um One Night Stands mit regelmäßig wechselnden Partner handeln.

Oder du gehst eine Freundschaft Plus bzw. längerfristige Affäre ein und triffst dich regelmäßig mit derselben Person, ohne aber eine feste Partnerschaft einzugehen.

Beim Casual Dating lebst du dein Single-Dasein, genießt aber gleichzeitig hin und wieder die körperliche Nähe zu einer anderen Person.

Casual Dating Vorteile und Nachteile

Casual Dating hat Vorteile, aber auch Nachteile.

Vorteile Nachteile
  • abwechslungsreich
  • keine Verpflichtungen
  • ideal für unverbindlichen Spaß
  • wird nicht langweilig
  • oberflächlich
  • Gefahr des Verliebens
  • ungeeignet für eifersüchtige Menschen
  • Fake-Profile

 

Welche Gründe gibt es für Casual Dating?

Warum sich jemand bewusst gegen eine Beziehung und für unverbindlichen Gelegenheitssex entscheidet, kann sehr unterschiedliche Gründe haben.

  • Frisch getrennt: Vielleicht bis du gerade frisch getrennt und möchtest erst einmal die Zeit für dich allein genießen, ohne sich gleich wieder in die nächste Beziehung zu stürzen – aber auch, ohne in dieser Zeit auf Sex verzichten zu müssen.
  • Keine Zeit: Eventuell fehlt dir einfach die Zeit für eine feste Beziehung, da deine Prioritäten im Leben gerade anders gesteckt sind.
  • Lust auf Abenteuer: Ebenso kannst du auch einfach von Abenteuerlust und Neugier getrieben sein und sehnst dich danach, einmal etwas Neues auszuprobieren.
  • Abwechslung: Das kann im Übrigen auch dann gelten, wenn du in einer unerfüllten Beziehung festsitzt. Casual Dating eignet sich nämlich auch für Paare, die durch einen Dreier etwas frischen Wind in ihr Sexleben bringen möchten. Gerade dann gilt aber: Es sollte mit dem Partner offen kommuniziert werden, was man sich wünscht. Heimliche Sex-Dates ohne das Wissen des anderen sind ein No-Go.

Casual Dating funktioniert nur, wenn…

…Sex und Liebe strikt voneinander getrennt werden.

Sind Gefühle komplett ausgeschlossen?

casual date

Wenn sich beide Partner einig sind, die Beziehung zwanglos und unverbindlich zu halten und sich dann mit der Zeit bei einem von beiden Gefühle einschleichen, sind Probleme praktisch vorprogrammiert.

Denn während es der eine weiterhin locker halten möchte, macht sich der andere plötzlich Hoffnung auf mehr. Das übt Druck auf denjenigen aus, der sich weiterhin an die Casual-Date-Abmachung halten will.

Beruhen die Gefühle nicht auf Gegenseitigkeit, ist es immer am besten, an dieser Stelle die Reißleine zu ziehen und das Causal Dating zu beenden. Gefühle lassen sich nicht steuern, sodass es nicht ausgeschlossen ist, dass sich aus körperlicher Anziehung Sympathie und irgendwann vielleicht auch Liebe entwickelt.

Insbesondere wenn du eine Freundschaft Plus mit jemandem pflegst und die Person regelmäßig triffst, ist es nicht unwahrscheinlich, dass ihr euch emotional näher kommt.

Auch wenn die Gefahr besteht, dass die Gefühle unerwidert bleiben und die Liebe nur einseitig ist: Spiele mit offenen Karten und suche das Gespräch mit dem anderen. Sei ehrlich, was deine Gefühle angeht. Wer weiß, vielleicht empfindet der andere ja genauso und hat sich bisher nur nicht getraut, seine Gefühle anzusprechen.

 

5 Tipps für ein entspanntes Casual Dating

Möchtest du als Single den Dating-Trend Casual Dating ausprobieren und dich ganz unverbindlich amüsieren?

Hier ein paar Tipps für entspannte, zwanglose Casual Date Erfahrungen:

1. Sei von Anfang an offen und ehrlich

Kommuniziere von Anfang an offen, dass du lediglich an unverbindlichem Sex interessiert sind und keine Absichten hast, eine feste Beziehung einzugehen. So stellst du sicher, dass sich der andere keine falschen Hoffnungen macht und sich selbst aussuchen kann, ob er sich auf dieses unverbindliche Abenteuer einlassen möchte.

2. Verabredungen mit Vorsicht eingehen

Insbesondere wenn es sich um viele Einzel-Dates mit unterschiedlichen Personen handelt, solltest du auf Sicherheit bedacht sein. Das gilt vor allem bei Online-Bekanntschaften, die du bisher noch nicht selbst getroffen haben. Für ein erstes Date empfiehlt sich immer ein öffentlicher Ort.

 

3. Nimm dir die Freiheit, auch nein zu sagen

Du hast eine verführerische Frau online kennengelernt und planst nun einen gemeinsamen Abend. Die Fronten sind von Anfang an geklärt und beide wissen, dass es sich nur um ein unverbindliches Sex-Date handeln soll. Doch beim eigentlichen Treffen fühlt es sich für dich nicht richtig an… Hör  auf deine innere Stimme und brich das Casual Date ab.

4. Bestehe nicht auf Exklusivität

Die Natur des Casual Datings bringt es mit sich, dass du nicht auf Exklusivität bestehen kannst – sonst könntest du schließlich gleich eine Beziehung eingehen. Beide Seiten haben also die Freiheit, sich mit beliebig vielen anderen Personen zu treffen.

 

5. Vergiss nicht die Verhütung!

Casual Dating sollte immer mit Verhütung (Kondom!) stattfinden. Und das unabhängig davon, ob du dich mit wechselnden Partnern triffst oder eine Freundschaft Plus pflegst. Nur wenn du verantwortungsvoll verhütest, schützt du dich vor ungewolltem Nachwuchs sowie vor Geschlechtskrankheiten.

Wo passende Partner für das Casual Date finden?

Auf der Suche nach einem Single, der ebenso wie du offen für Casual Dating ist, stehen dir mehrere Möglichkeiten offen. Neben der Offline-Suche in Clubs und Bars bietet sich vor allem die Suche über entsprechende Dating-Apps an.

Online-Dating hat hier einen entscheidenden Vorteil: du musst dafür gar nicht aus dem Haus gehen.

Viele Dating-Apps bieten außerdem die Möglichkeit, im Profil direkt zu vermerken, nach was du auf der Suche bist, also nach einer festen Beziehung oder doch eher nach etwas Unverbindlichem. Das macht es beiden Seiten einfacher.

casual date erfahrungen

 

Wie findest du dein Casual Date? Bevorzugst du Affären, One Night Stands oder Freundschaft Plus? Hinterlasse uns gerne einen Kommentar mit deinen Casual Date Erfahrungen.

Auch interessant:

Hinterlasse einen Kommentar

HTML Snippets Powered By : XYZScripts.com